Gesamtinstandsetzung Historische Fassaden Konstruktiver Mauerwerksbau Dach- und Fassadenklempner Denkmalwartung  
Letzte nderung:  16.03.17  -  Sie sind hier:  > Unternehmen
Roland und Regine Schulze
Firmensitz Friedrich-Engels-Str. 39

Seit 26 Jahren unser Familienbetrieb ...

Fachbetrieb für Denkmalpflege

Restaurator im Handwerk

 

Bundespreisträger für Handwerk in der Denkmalpflege

2009 Brandenburg - Neuendorfer Angerkirche Potsdam

2010 Berlin - Café Moskau Berlin

 

 

Gegründet: 01.11.1989

 

Rechtsform: GmbH

 

Gesellschafter: Roland Schulze

 

 

Anschrift:

Roland Schulze

Baudenkmalpflege GmbH

Friedrich-Engels-Straße 39

14482 Potsdam

 

Telefon: 0331 - 29 68 16

 

Telefax: 0331 - 28 00 63 3

 

email: info@baudenkmalpflege.de

Klempnerwerkstatt
Stuck- und Betonwerkstatt
Formenarchiv mit ca. 1000 historischen Stuckelementen

Mitarbeiter:

ca. 65 Festangestellte (Maurer; Stuckateure; Betonwerksteinbauer)

 

Ausstattung:

eigene Stuck- und Betonwerkstatt mit Formenarchiv, eigene Klempnerwerkstatt, moderner Maschinenpark Arbeitsbereich: historische Fassaden (Ziegel, Putz, Stuck) mit allen Gewerken Einzeldenkmäler - Kirchen, Stadtmauern, Türme u.s.w. Gesamtinstandsetzung hist. Bauten mit allen Gewerken

 

Umsatz:

2015 - ca. 8 Mill. €

 

Firmenphilosophie:

65 sehr gut ausgebildete, engagierte, einheimische Handwerker sowie jährlich 3 Lehrlinge arbeiten nach traditionellen Handwerkstechniken und dem Einsatz neuester Technik und Erkenntnissen zur langfristigen Zufriedenheit der Bauherren und des Bauwerks :) Je komplizierter - desto besser!

 

Arbeitsgebiet:

bundesweit

 

Chronik:

 

1989

Gründung des Bauhandwerksbetriebes Roland Schulze unter Honeckerverhältnissen mit 6 Handwerkern in Potsdam

 

1990

Erweiterung des Betriebes um ein Statikerbüro zur umfassenden Lösung anstehender Aufgaben, Arbeiten an denkmalgeschützten Kleinstbauwerken mit 15 Handwerkern

 

1991

Erweiterung des Betriebes um den Bereich traditionelle Zimmerei in die Schulze & Dreger Baudenkmal GmbH, Arbeit an Baudenkmälern mit 35 Handwerkern

 

1992

Erweiterung des Betriebes um den Bereich traditionelle Stuckarbeiten und Lehmbau, Ausgliederung des Statikerbüros in die Selbstständigkeit, Arbeit an Baudenkmälern mit ca. 35 Handwerkern

 

1993 - 95

Ausbau der Bereiche Maurer, Stuckateure, Zimmerei, Lehmbau mit ca. 55 Handwerkern, Arbeit an wertvollen Baudenkmälern im ganzen Land Brandenburg

 

1996

Ausgliederung der Zimmerei und Lehmbau in die Selbstständigkeit, weitere Spezialisierung der Maurer; Putzer und Stuckateure, Abarbeitung komplexer Instandsetzungen mit anderen Gewerken an historischer Bausubstanz mit ca. 40 Handwerkern in der Roland Schulze Baudenkmalpflege GmbH

 

1997 - 2009

Hochspezialisierte Arbeit bundesweit an historischer Bausubstanz mit 4 Dipl. Bauingenieuren, 7 mitarbeitenden Handwerksmeistern und ca. 60 fachlich soliden Handwerkern. Fachbetrieb für Denkmalpflege

 

2009

ausgezeichnet mit dem brandenburgischen Denkmalpreis

ausgezeichnet mit dem Bundespreis im Handwerk für Denkmalpflege

 

2010

Weiterbildung von 2 Meistern zu Restauratoren im Handwerk

 

ausgezeichnet mit dem Bundespreis für Denkmalpflege für Arbeiten bei der Restaurierung des Café Moskau in Berlin

 

2011

weiterer Ausbau des Bereiches Dach- und Fassadenklempner auf 6 Mitarbeiter

 

Weiterbildung eines weiteren Kollegen zum Maurermeister - somit arbeiten in der Firma 5 Diplombauingenieure, 7 mitarbeitende Handwerksmeister, 2 Restauratoren im Handwerk und 50 auf Arbeiten in der Denkmalpflege spezialisierte hiesige Facharbeiter und 4 Lehrlinge

 

2012

Weiterbildung: 8 Handwerksmeister und 7 Lehrlinge

 

Anerkennung im Rahmen des Brandenburgischen Denkmalpflegepreises für die durch uns durchgeführten Arbeiten am Schäferhaus in Langerwisch.

 

2013

Erweiterung der Bauleiterebene um Diplom Bauingenieur Stefan Hofmann, dessen berufliche Entwicklung wir schon viele Jahre begleiten.

Erweiterung des Firmenprofils um den Bereich Betonwerksteinbau (ehemals Firma Bürger-Rehbrücke)

 

2015

Herr Stefan Unkelbach, der in unserer Firma Lehrling war und dann seine Meisterausbildung absolvierte, ist seit 2015 als Fachbauleiter in unserer Firma tätig.

 

2016

Durch die Ausbildung und Einstellung mehrerer junger Handwerker wurde das Durchschnittsalter der Firma von 53 Jahren auf 39 Jahre gesenkt. Gleichzeitig kam es dadurch zu einer Erhöhung der Gesamtmitarbeiterzahl in fester Anstellung auf 65 Maurer und Stuckateure.

 

Ab Juni 2016 verstärkt Christoph Schulze, Diplom-Bauing. (FH), ebenfalls die Reihen der Bauleitung, um unsere Auftraggeber noch besser betreuen zu können.

 

Mitglied im Bundesverband Restaurator im Handwerk