Gesamtinstandsetzung Historische Fassaden Konstruktiver Mauerwerksbau Dach- und Fassadenklempner Denkmalwartung  
Letzte nderung:  16.03.17  -  Sie sind hier:  > Laufende Projekte > 2009

BV Große Weinmeisterstraße 22 / Potsdam 3./4. Quartal 2009

In diesen Tagen feierten wir mit der Bauherrenschaft das Richtfest in der Großen Weinmeisterstraße 22. In monatelanger Arbeit haben wir der Ruine neues Leben eingehaucht. Alle statisch grenzwärtigen Situationen verliefen gut,  und der Architekt Jamme und Bauleiter Schrader haben gut Lachen. Wir danken den Bauherren für die sehr angenehme Zusammenarbeit.

 

 

BV Rathaus Liebenwalde 3./4. Quartal 2009

Zusammen mit dem Restaurator Hochsieder modellieren wir das alte Stadtwappen für die Fassade.

 

BV Schloss Ribbeck und Villa Schöningen 3. Quartal 2009

Wieder sind zwei wunderschöne Objekte fertig geworden, an denen wir doch maßgebend gearbeitet haben. Das Schloss Ribbeck und die Persiusvilla Schöningen an der Glienicker Brücke. Wir danken der Bauherrenschaft für die schönen Aufträge.

 

Schloss Ribbeck
Villa Schöningen/Potsdam

BV Eisfabrik / Berlin Kreuzberg 3./4. Quartal 2009

Die alte Eisfabrik in Berlin Kreuzberg ist ein wunderschöner Klinkerbau - der allerdings mehr und mehr verfällt. Unter der Leitung des Architekturbüros Spangenberg wollen wir in den nächsten Monaten diesen Verfall stoppen.

 

BV Ziegelei Präwesin 3./4. Quartal 2009

In Präwesin hat sich Dr. Kremer aus Haltern am See zum Ziel gesetzt, eine alte Ziegelei vor dem völligen Verfall zu retten. Er hat sich schon in Potsdam mit der Errichtung des Museums in der Alexandrowkakolonie einen sehr guten Namen gemacht. Zusammen mit dem Architekten Häberle setzen wir nun die äußeren Hüllen der alten Gebäude denkmalgerecht instand.

 

BV Rathaus Liebenwalde 3./4. Quartal 2009

So historisch schön soll es wieder werden - die Fassade des alten Rathauses in Liebenwalde. Anhand der historischen Fotos dürfen wir in den nächsten Monaten unter der Leitung des Architekten Streifling und des Restaurators Hochsieder den alten Zustand wiederherstellen und die Baumängel beseitigen.

 

BV Kirche St. Marien - Andreas / Rathenow 3./4. Quartal 2009
Jetzt ist es amtlich - wir haben die Ausschreibung zur Errichtung des großen Kirchengewölbes im Hauptschiff gewonnen und erhielten den Auftrag. Wir danken der Kirchengemeinde ganz herzlich. Mit dem Segen des Gemeindepfarrers Andreas Buchholz und Fördervereinsvorsitzenden Dr. Knackmuß signierten wir beim Gottesdienst für die Bauarbeiten einen Gewölbeziegel. Darauf steht geschrieben ... auf Gutes Gelingen ...

 

BV Trauerhalle Siethen 2. Quartal 2009
Es sind nicht nur die großen Objekte die begeistern. In diesen Tagen übergaben wir die Trauerhalle in Siethen, die die Handschrift der großen Architekten um 1850 trägt. Ein Grund mehr, sie bis ins Detail wiederaufleben zu lassen. Wir durften die komplette äußere Hülle Instand setzen.

 

BV Schloss Neuhardenberg 3./4. Quartal 2009
Immer öfter erhalten wir Anfragen zur Sanierung der Sanierung. Zwar freuen wir uns über die Aufträge, aber für die Bauherren ist es bitter, denn Sie haben die Arbeiten bereits einmal bezahlt und in vielen Fällen sind die Firmen nicht mehr greifbar. Am Schloss Neuhardenberg werden wir nun die gesamten Einfriedungsmauern Instand setzen.

 

BV Café Moskau / Berlin 3./4. Quartal 2009
Wer kennt es nicht - das legendäre Café Moskau in der Berliner Karl-Marx-Allee 34. Das Gebäude mit dem etwas besonderen Charme steht nun unter Denkmalschutz und wir dürfen den denkmalrelevanten Teil, wie den Betonwerkstein und die Verklinkerung, bearbeiten.

 

BV Stadtmauer Kyritz 2.- 4. Quartal 2009
Es hat funktioniert - nach wochenlanger Vorbereitung hat sich das erste 30 Tonnenstück Stadtmauer in Kyritz mit hydraulischen Pressen um ca. 60 cm wieder ins Lot gestellt - wir danken dem Bauamt Kyritz für das Vertrauen in die nichtalltägliche Sanierungsvariante und dem Büro IBS Herrn Fischer für die perfekte Planung.

 

BV Kreishaus Rathenow 2. Quartal 2009

Nachdem wir vor ca. 14 Jahren den großen Ostgiebel wieder aufbauten, dürfen wir jetzt den Hauptgiebel wieder Instand setzen - Neogotik in Reinkultur.

 

BV Schloss Meseberg / Gästehaus der Bundesregierung 3. Quartal

Die Fassadenarbeiten am Hotel sind zwar gerade abgeschlossen, aber es geht noch auch nach 10 Jahren insgesamter Bauzeit weiter. Wir errichten in den nächsten Monaten noch einen SPA - Bereich nach einem Entwurf der Architekten Butzmann und Partner.

 

BV Schloss Charlottenhof / Berlin 2./3. Quartal

Nachdem wir die alten Schornsteine nachgemauert haben, ergänzen wir nun die historischen Gesimse.

Stuckateurmeister Christian Vangermain bei einem Feinzug auf Rabitzkern.

 

BV Muschelgrotte im Neuen Garten / Potsdam Sanssouci 2./3. Quartal

Nachdem wir in den letzten Jahren die gesamte äussere Natursteinschale Stein für Stein rekonstruierten - legen wir nun im Innenbereich eine Musterachse für die filigrane Grottierung aus unterschiedlichen Mineralien an.

 

BV Villa Jacobs Maschinenhaus 2./3. Quartal 2009

Seit Jahrzehnten wurde angebaut, zugemauert und verändert - jetzt dürfen wir den neuen Bauherren der Familie Ludes das Gebäude auf die bauzeitliche Fassung zurück führen. Wenn wir fertig sind, wird man es wieder erkennen - das Gebäude ist ein echter Persiusbau!! Selbstverständlich hat die Denkmalpflege und die Fachbehörde ein sehr wachsames Auge darauf.

 

BV Alt Nowawes 54 / Potsdam 2./3. Quartal 2009

Geschafft! Der Anteil historischer Substanz wird von Woche zu Woche weniger - aber der Schwamm musste aus dem Haus.

Das Dach wird gemäß historischem Bestand wieder eingedeckt. Ausserdem erhielt das gesamte Bauwerk neue Fundamente. In diesen Tagen war Richtfest und alle waren mit dem Ergebnis zufrieden, der Bauherr, der Architekt Brauns und die Denkmalpflegerin Täubert. So soll es sein ;)

 

BV Stadtmauer Kyritz 2./3. Quartal 2009

In den nächsten Wochen und Monaten werden wir für die Stadt Kyritz die vom Einsturz bedrohte Stadtmauer wieder richten. Unter fachlicher Leitung des Architekturbüros Seemann - Herrn Fischer - werden wir mit allen Mitteln arbeiten: mechanischen und hydraulischen Pressen, schwerer Technik, aber auch mit geschickter Manneskraft. Manchmal sind allerdings die Findlinge größer als unsere Handwerker ...

 

 
 
 

BV Villa Schöningen / Potsdam 2./3. Quartal 2009

Jetzt ist das Geheimnis gelüftet. Die Villa Schöningen, dessen äussere Hülle wir seit Monaten rekonstruieren wird ein Ost - West Grenzmuseum! Es gibt wohl keinen besseren Platz dafür. Ausserdem hat unser Bauherr die jahrelange Irrfahrt bzw. den Abriss des Gebäudes verhindert und Potsdam ist wieder ein Stück attraktiver. Doch bis zur Eröffnung im November müssen wir alle noch richtig fleißig sein. Die Akroterien werden nach historischem Befund nachgearbeitet und noch etliche Meter Gesims vor Ort gezogen.

 

 
 

BV Belvedere an der Heilig-Geist-Kirche Mühlenstraße / Werder

Schinkel oder Stüler - einer von Beiden war der Vater dieses Gebäudes. Da wir keinerlei bauzeitlichen Unterlagen hatten - mussten wir uns über Analogieschluss und der Befundlage vor Ort an das neue Dach, Turmbekrönung und neogotische Eingangstür rantasten. Die Herren Architekten aus der Vergangenheit wären wohl mit unserer Rückführung einverstanden. Wir danken der Bauherrenschaft Fam. Brüggen für die schöne Arbeit.

 

vorher: alte Brettertür
nachher: neogotische Tür

vorher: fragmentarisches, verstümmeltes Dach
nachher: alter neogotischer Glanz

BV Speicherstadt Potsdam 2./3. Quartal 2009

Denkmalpflegerisch wertvolle Handstrichfassaden dürfen wir in der Speicherstadt in Potsdam instand setzen. Die bauzeitliche Schlämmverfugung ist fast noch vollständig erhalten - also erfolgen die Arbeiten so gut wie nötig - nicht so gut wie möglich, um möglichst viel vom Bestand zu erhalten.

 

BV Goetheschule Potsdam 1. Quartal 2009

Von der KIS Potsdam erhielten wir den Auftrag, die historischen Masken auf der Goetheschule nachzumodellieren. Die Abnahme unter den strengen Augen der Denkmalpflegerin Claudia Täubert erfordert einen höheren Standpunkt.

 

BV Seestraße 45 Potsdam 1. Quartal 2009

Eine wunderschöne Fassade in der Seestraße durften wir für die Architekten Huhnhold und Hoppe wiederherstellen. Neue Stuckatur, Balkone und viele Details geben dem Haus die alte Schönheit zurück.

 

BV Am Treptower Park 28 / Berlin 1. Halbjahr 2009

Nachdem wir den ersten Bauabschnitt mängelfrei und mit Kostenunterschreitung zur Zufriedenheit Aller abgeschlossen haben - hatten wir auch bei der 2. Ausschreibung das günstigste Preis/Leistungsverhältnis. Wir bekamen dankenswerterweise von N. Berggruen Berlin Properties GmbH & Co KG den Auftrag, viele hundert Quadratmeter denkmalgeschützter Fassaden instand zu setzen. Unter der professionellen Leitung der GFP ENDERS GmbH und nach den Plänen von Planteam Dessau werden wir auch diesen Auftrag mit Engagement und Fachkenntnis in den nächsten Monaten realisieren.

 

BV Große Weinmeisterstraße 22 / Potsdam 1. Halbjahr 2009

Einen hochinteressanten Auftrag haben wir dankenswerter Weise von der Familie Schmeink erhalten. Dieses ruinöse Denkmal wird in den nächsten Monaten wieder in alter Schönheit erstrahlen. Vorher muss das Haus aber vollständig auf neue Fundamente gestellt werden, alle Decken getauscht und die historische Fassade rekonstruiert werden. Die Leitung haben der Architekt Jamme und der Bauleiter Schrader - zwei Profis auf diesem Gebiet.

 

BV Mosel / Saarstraße / Berlin 1. Halbjahr 2009

Unter der Leitung des Architekturbüros Boden werden wir in den nächsten Monaten die statisch konstruktiven Arbeiten sowie die Balkonsanierung und Fassadenklempnerarbeiten durchführen.